In Nordenham hat ein Betrunkener einen Unfall verursacht und war anschließend in einer Schlägerei verwickelt.

In Nordenham hat ein Betrunkener einen Unfall verursacht und war anschließend in einer Schlägerei verwickelt.

Foto: picture alliance / Friso Gentsch

Wesermarsch

Unfall unter Alkohol endet in Schlägerei

6. Juni 2020 // 17:13

Ein 32-jähriger Nordenhamer hat sich in der Nacht von Freitag auf Samstag betrunken in sein Auto gesetzt. Auf dem Mittelweg kam er gegen 0.55 Uhr auf die Gegenfahrbahn und touchierte den Wagen eines 19-jährigen aus Stade. Kurz danach kam es zu einer Schlägerei zwischen den Beteiligten.

Auseinandersetzung auf der Straße

Nachdem sich die beiden Fahrzeuge berührt hatten, setzte der Nordenhamer seine Fahrt fort. Der 19-Jährige, der zwei Beifahrer dabei hatte, nahm die Verfolgung auf und in der Reithfelder Straße kam es zu einer Schlägerei zwischen den vier Personen.

Strafverfahren eingeleitet

Nach der körperlichen Auseinandersetzung setzte der 32-jährige Nordenhamer sich wieder ins Auto und fuhr nach Hause. Dort wurde er von der Polizei angetroffen, die den Führerschein sicherstellte und eine Blutentnahme anordnete. Die entsprechenden Strafverfahren (Körperverletzungen, unerlaubtes Entfernen vom Unfallort, Trunkenheit im Straßenverkehr) wurden eingeleitet. An den Autos entstand ein Sachschaden in Höhe von 3.000 Euro.

Unser Digital-Magazin
Norderlesen Digital-Magazin
Verschenken & selbst genießen
Hein! Dein Norden

Mallorca hat die Feier-Meile am Ballermann für zwei Monate dicht gemacht. Richtige Entscheidung?

129 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger