Auch Bezirksligist TSV Abbehausen (grüne Trikots/am Ball Christian Luga, links Maik Müller) muss noch auf eine endgültige Entscheidung des Verbandes warten.

Auch Bezirksligist TSV Abbehausen (grüne Trikots/am Ball Christian Luga, links Maik Müller) muss noch auf eine endgültige Entscheidung des Verbandes warten.

Foto: Dieter Schlack

Wesermarsch

Verband lässt niedersächsische Fußballer im Unklaren

12. Mai 2020 // 16:40

Die Amateurfußballer in Niedersachsen haben immer noch keine Klarheit. Der Vorstand des Niedersächsischen Fußballverbandes verständigte sich lediglich auf vier Varianten. Eine Entscheidung soll spätestens am 27. Juni auf einem Verbandstag fallen.

Die erste Möglichkeit ist eine Beendigung der Saison mit Auf- und Abstieg nach der Quotientenregelung. Bei der zweiten gäbe es Auf-, aber keine Absteiger. Eine weitere Alternative ist die Annullierung (kein Auf- und Abstieg). Obwohl sich die überwiegende Mehrheit der Vereine gegen eine Fortsetzung der Saison ausgesprochen hatte, nahm der Verband dies als vierte Möglichkeit auf.

Wie der neue Fahrplan des Verbandes aussieht und was Trainer aus der Wesermarsch dazu sagen, lest ihr am Mittwoch in der KREISZEITUNG WESERMARSCH.

Unser Digital-Magazin
Norderlesen Digital-Magazin
Verschenken & selbst genießen
Hein! Dein Norden

Thema Corona: Viele fordern eine Ende der Maskenpflicht im Handel. Wie steht ihr dazu?

268 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger