Für die Zwischenlager in Kleinensiel ist die BGZ zuständig. Mit ihr konnte Verdi bei der Vergabe der Bewachungsaufträge eine Vereinbarung erzielen.

Für die Zwischenlager in Kleinensiel ist die BGZ zuständig. Mit ihr konnte Verdi bei der Vergabe der Bewachungsaufträge eine Vereinbarung erzielen.

Foto: Edel

Wesermarsch

Verdi: Kein Auftragswechsel ohne Betriebsübergang

14. Dezember 2020 // 16:30

Bei einem Auftragswechsel bei der Bewachung atomarer Zwischenlager gelten künftig Betriebsübergang und Tariftreue.

Die Gewerkschaft Verdi hat die Bundesgesellschaft für Zwischenlager (BGZ) zu einer entsprechenden Erklärung bei der Vergabepraxis bewegt. „Das ist ein großer Erfolg und großer Schritt in Richtung Sicherung der Arbeitsplätze auch am Standort“, sagt Alfons Reichert, Mitglied der Verhandlungskommission und Betriebsratsvorsitzender von Pond Security GmbH am Kernkraftwerk Unterweser (KKU) in Kleinensiel. Die erzielte Vereinbarung hat bundesweite Bedeutung. In Deutschland ist die BGZ aktuell für 16 Zwischenlager für radioaktive Abfälle zustän­dig. Dazu gehört auch Unterweser.

Immer informiert via Messenger
Würdest du dir die Haare selbst schneiden?
484 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger