Im Nordenhamer Ortsteil Blexen sind zwei Autos zusammengestoßen. Die Ampel war außer Betrieb.

Im Nordenhamer Ortsteil Blexen sind zwei Autos zusammengestoßen. Die Ampel war außer Betrieb.

Foto: Friso Gentsch

Wesermarsch
Blaulicht

Verkehrsunfall in Nordenham mit vier Leichtverletzten

20. September 2020 // 15:03

Eine 44-jährige Nordenhamerin befuhr in Nordenham-Blexen die Lange Straße aus Richtung Einswarden kommend. An der Kreuzung Bundesstraße 212/Lange Straße übersah sie einen vorfahrtsberechtigten 19-jährigen Nordenhamer, der aus Richtung Fähranleger kam und in Richtung Rahden fuhr.

Es kam mittig der Kreuzung zu einem Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Durch die Wucht des Aufpralls drehte sich das Auto der Frau um die eigene Achse und das des Mannes stieß zusätzlich gegen einen Ampelmast.

Zum Zeitpunkt des Unfalls war die Ampel außer Betrieb. Es leuchtete nur das gelbe Blinklicht an der Langen Straße. Somit hatten die aufgestellten Vorfahrtzeichen Gültigkeit.

Die 44-Jährige und ihr neunjähriger Sohn sowie der 19-Jährige und sein 16-jähriger Mitfahrer wurden leicht verletzt. Es wurde ein Sachschaden von circa 11500 Euro verursacht.

Immer informiert via Messenger
OSC oder Verband - wer liegt richtig?
950 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger