Ein 19-jährige Mann war mit dem Traktor gegen einen Baum geprallt. Das Fahrzeug samt Gülleanhänger landete danach auf dem Dach in einem Wassergraben.

Ein 19-jährige Mann war mit dem Traktor gegen einen Baum geprallt. Das Fahrzeug samt Gülleanhänger landete danach auf dem Dach in einem Wassergraben.

Foto: TNN/dpa

Wesermarsch

Verwirrung um 19-jährigen Treckerfahrer: Mann aus der Wesermarsch lebt noch

Von Lili Maffiotte
7. Februar 2018 // 12:31

Verwirrung um einen 19-jährigen Treckerfahrer: Die Polizei gab bekannt, dass der junge Mann nach einem Unfall in der Nacht zu Montag mit einem Gülletrecker gestorben sei. Das ist nicht richtig, wie die Polizei nur kurze Zeit später mitteilte.

Schwierige Bergung

Der Mann aus Jade fuhr am frühen Morgen mit seinem Trecker samt Güllefass in Jade. Er kam von der Fahrbahn ab und touchierte einen Baum. Danach stürzte er samt Trecker kopfüber in den Seitengraben. Der Fahrer war eingeklemmt und musste von der Feuerwehr aus dem Fahrzeug befreit werden. Dies gestaltete sich sehr schwierig. Die Einsatzkräfte brauchten über eine Stunde, um den Mann zu befreien.

Mann im Krankenhaus

Er wurde in ein Krankenhaus gebracht. Die Feuerwehren aus Jade, Jaderberg und Varel waren im Einsatz. Der entstandene Sachschaden wird auf rund 80000 Euro geschätzt.

Immer informiert via Messenger
Soll es Freiheiten für Geimpfte geben?
677 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger