Die Zahl der Arbeitslosen in der Wesermarsch ist im Dezember leicht gestiegen. Zudem ist die Bereitschaft zu Weiterbildungen oder Umschulungen größer geworden.

Die Zahl der Arbeitslosen in der Wesermarsch ist im Dezember leicht gestiegen. Zudem ist die Bereitschaft zu Weiterbildungen oder Umschulungen größer geworden.

Foto: Patrick Seeger

Wesermarsch

Wesermarsch: Vier Arbeitslose mehr als im November

5. Januar 2021 // 14:30

Im Dezember ist die Zahl der Arbeitslosen im Kreis leicht gestiegen. Die Auswirkungen des zweiten Lockdowns sind aber noch nicht enthalten.

Die Einschränkungen, die bereits ab Anfang November galten, haben sich allerdings schon auf den Arbeitsmarkt ausgewirkt. Im letzten Monat des vergangenen Jahres waren 3182 Frauen und Männer in der Wesermarsch arbeitslos gemeldet – das sind vier Personen beziehungsweise 0,1 Prozent mehr als im November 2020.

Arbeitslosenquote beträgt 6,6 Prozent

Gegenüber dem Vorjahr ist dies ein Anstieg um 355 Menschen (12,6 Prozent). Die Arbeitslosenquote im Dezember beträgt 6,6 Prozent – ebenso wie im Monat davor. Im Dezember 2019 lag der Wert bei 5,9 Prozent.

Wie die Arbeitsmarktzahlen für Nordenham und Brake aussehen, lest ihr am Mittwoch in der Kreiszeitung Wesermarsch.

Immer informiert via Messenger
Würdest du dir die Haare selbst schneiden?
694 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger