Auch in einem reichen Land wie  Deutschland gibt es viel Armut. Hilfe für Mitbürger unterstützt Menschen, die mit ihren Problemen durchs soziale Netz fallen

Auch in einem reichen Land wie Deutschland gibt es viel Armut. Hilfe für Mitbürger unterstützt Menschen, die mit ihren Problemen durchs soziale Netz fallen

Foto: Scheschonka

Wesermarsch

Wesermarsch: Hilfe für Menschen, die durchs soziale Netz fallen

Von Christoph Heilscher
12. Dezember 2018 // 09:30

Hilfe für Mitbürger ist eine Initiative der Kreiszeitung Wesermarsch, der Kirchen und der Bürgerstiftung Nordenham, die das Arbeitslosenzentrum und die Nordenhamer Tafel betreibt. Hilfe für Mitbürger hilft Menschen in der nördlichen Wesermarsch, die durchs soziale Netz fallen.

Auf Spenden angewiesen

Hilfe für Mitbürger finanziert sich durch Spenden von Lesern der Kreiszeitung und lokalen Unternehmen. Seit es Hilfe für Mitbürger gibt, sind schon mehr als 20.000 Euro an Bedürftige weitergegeben werden. Jeder gespendete Euro wird weitergereicht.

Geld für Winterkleidung

Aktuell hat Hilfe für Mitbürger mehreren Familien geholfen, die Geld für Winterkleidung benötigten. In einem anderen Fall sorgt Hilfe für Mitbürger dafür, dass eine alte Frau in ihrer Wohnung nicht mehr frieren muss. Für eine bedürftige Familie schafft Hilfe für Mitbürger eine Matratze an. Ein junger Mann bekommt einen Zuschuss, damit er an einem Seminar für seine Ausbildung teilnehmen kann.

Jeder Euro wird weitergegeben

Wer helfen möchte, kann an folgende Kontonummer spenden: Hilfe für Mitbürger, IBAN DE81 2805 0100 0090 6506 23

Diese Artikel könnten dich auch interessieren
Umfrage In Niedersachsen gibt es keine generelle Quarantänepflicht mehr.

War es richtig, die generelle Quarantänepflicht aufzuheben?

8185 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger
Folge uns auf Facebook
Besuche uns auf Facebook
Abonniere uns auf Instagram
nord24 auf Instagram