Mit einem Probelauf haben die Johanniter die Abläufe im Impfzentrum des Landkreises in Brake geübt.

Mit einem Probelauf haben die Johanniter die Abläufe im Impfzentrum des Landkreises in Brake geübt.

Foto: Greiber

Wesermarsch

Wesermarsch: Johanniter bereiten sich mit Probelauf auf Impfstart vor

Autor
Von nord24
10. Januar 2021 // 13:47

Der Landkreis Wesermarsch hat die frühere Außenstelle des Braker Gymnasiums zum Impfzentrum umgebaut. Betrieben wird es von den Johannitern. Da in dem Gebäude an der Kirchenstraße momentan noch nicht geimpft wird, wurden die vergangenen Tage genutzt, um an den Abläufen zu feilen. Es fand ein Probelauf mit zahlreichen Statisten statt.

Pipette statt Nadel

„Wir sind heute mit mehr als 40 Personen hier, um die Abläufe im Impfzentrum zu proben“, erklärt Markus Wedemeyer, ehrenamtliches Mitglied im Vorstand des Regionalverbands Weser-Ems der Johanniter-Unfall-Hilfe und im Hauptberuf Arzt. Nur richtig geimpft wurde bei den Proben nicht, sondern mit einer Dosierungspipette simuliert.

Wie der Probelauf verlaufen ist und ob mittlerweile schon feststeht, ab wann im dem Impfzentrum geimpft werden kann, lest Ihr am Montag in der KREISZEITUNG WESERMARSCH.

Immer informiert via Messenger
Würdest du dir die Haare selbst schneiden?
545 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger