Im Oktober waren 3220 Frauen und Männer als arbeitslos gemeldet - das sind 101 weniger als im Vormonat und entspricht einen Rückgang um 3 Prozent.

Im Oktober waren 3220 Frauen und Männer als arbeitslos gemeldet - das sind 101 weniger als im Vormonat und entspricht einen Rückgang um 3 Prozent.

Foto: Anspach/dpa

Wesermarsch

Wesermarsch: Zahl der Arbeitslosen trotz Corona leicht gesunken

29. Oktober 2020 // 17:30

Die Zahl der Menschen im Landkreis, die ohne Job dastehen, ist in diesem Monat leicht gesunken. Im Oktober waren 3220 Frauen und Männer als arbeitslos gemeldet - das sind 101 weniger als im Vormonat und entspricht einen Rückgang um 3 Prozent. „Wir haben eine leichte Herbst-Belebung. Diese fällt aber etwas schwächer aus als in den Vorjahren“, sagt Sonja Weiß, Geschäftssstellenleiterin der Agentur für Arbeit Wesermarsch.

Arbeitslosenquote liegt bei 6,7 Prozent

Die Arbeitslosenquote in der Wesermarsch betrug im Oktober 6,7 Prozent, im September hatte sie noch bei 6,9 Prozent gelegen. Im Vergleich zum Vorjahresmonat stieg die Zahl der Jobsuchenden um 549 beziehungsweise um 20,5 Prozent. Bei den Auszubildenden hatten zum Stichtag 30. September noch 35 Bewerber keine Lehrstelle gefunden, 58 Stellen waren unbesetzt.

Weitere Details zum Arbeitsmarkt im Landkreis gibt es am Freitag in der KREISZEITUNG WESERMARSCH.

Immer informiert via Messenger
Weihnachten steht vor der Tür. Wie genießt ihr euren Klaben am liebsten?
178 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger