Immer wieder fallen Züge bei der Regio-S-Bahn aus. Es fehlen Triebfahrzeugführer. Doch die Nordwestbahn als Betreiberin verspricht Besserung.

Immer wieder fallen Züge bei der Regio-S-Bahn aus. Es fehlen Triebfahrzeugführer. Doch die Nordwestbahn als Betreiberin verspricht Besserung.

Foto: Archivfoto: Plugge

Wesermarsch

Zugausfälle in der Wesermarsch: Nordwestbahn verspricht Besserung

Von nord24
4. September 2019 // 18:30

Immer wieder fallen zwischen Nordenham und Bremen Züge aus. Pendler und andere Reisende ärgern sich. Die Nordwestbahn (NWB) leidet unter einem Mangel an Triebfahrzeugführern. Aber Besserung ist bei der Regio-S-Bahn in Sicht – das verspricht Robert Palm, Regionalleiter bei der NWB.

Probleme vor allem im Bereich Bremen

"Wir haben das erste, vielleicht zweite Quartal 2020 ins Auge gefasst", sagt Robert Palm. Bis dahin sollen alle Fahrpläne wieder komplett eingehalten werden. Von den aktuellen Ausfällen und reduzierten Fahrplanangeboten sei aber ohnehin bis auf wenige Ausnahmen nur der Bereich Bremen betroffen. Überlegungen, den Fahrplan anderswo wegen des Lokführermangels auszudünnen, bestünden nicht.
Wie die Stimmung bei den Triebfahrzeugführern ist und warum die Deutsche Bahn der Nordwestbahn angeblich Probleme bereitet, darüber spricht NWB-Regionalleiter Robert Palm am Donnerstag im Interview mit der KREISZEITUNG WESERMARSCH.

Immer informiert via Messenger
Wie steht ihr zur Maskenpflicht in der Bremerhavener Innenstadt?
819 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger