Gemeinsam erfreuen sich Teilnehmer des Weltlachtags an Lach-Yoga-Übungen. Seit 1998 lachen Menschen gemeinsam an diesem Feiertag.

Gemeinsam erfreuen sich Teilnehmer des Weltlachtags an Lach-Yoga-Übungen. Seit 1998 lachen Menschen gemeinsam an diesem Feiertag.

Foto: von Jutrczenka/dpa

Wesermarsch

Am Sonntag ist wieder Weltlachtag

29. April 2022 // 17:50

An diesem Sonntag ist nicht nur der Tag der Arbeit. Zufällig fällt in diesem Jahr der Weltlachtag auf den 1. Mai. Da lohnt es sich, mal wieder zu lachen.

Weltweites Lachen verbindet

Der Weltlachtag soll den Weltfrieden verkörpern, da Lachen eine universelle Sprache ist und Menschen aller Ethnien, Religionen und Länder verbindet. Den fröhlichen Feiertag hat der Begründer des Lachyogas, Madan Kataria, ins Leben gerufen. Beim Lachyoga treffen sich Leute, um auf Kommando zu lachen, bis es echt wird.

Worüber lachen eigentlich die Nordenhamer und was macht Lachen mit einem Menschen? Die Antworten hierauf und auf die Frage, ob auch Tiere lachen, gibt es am Sonnabend in der KREISZEITUNG WESERMARSCH.

Immer informiert via Messenger
Oben-Ohne-Baden in den Schwimmbädern der Region - Seid ihr dafür?
2064 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger