Die Meerschweinchen kauerten im Karton auf einer Strohunterlage.

Die Meerschweinchen kauerten im Karton auf einer Strohunterlage.

Foto: pr

Wesermarsch

Ausgesetzt am Straßenrand: Meerschweinchen kauern in Karton

4. Dezember 2022 // 19:00

Alleine ihrem Schicksal überlassen - so fand ein aufmerksamer Mitbürger eine Meerschweinchen-Familie in einem Karton bereits am 20. November vor.

Nach Angaben der Polizei, die die Fundtiere dem Tiersuchdienst Wesermarsch übergeben hat, stand der Karton auf einem Schotterplatz in Stadland am rechten Straßenrand in Fahrtrichtung Kleinensiel.

Die Elterntiere sind demnach zwischen drei und sechs Monate alt, die Babys am Fundtag etwa zwei Tage alt. Bei den Elterntieren handelt es sich um Rosetten-Meerschweinchen. Der Tiersuchdienst sucht nun Personen, die anhand der Fotos Hinweise zum ehemaligen Halter geben können. Zu erreichen ist der Verein unter Tel. 04731/22297 oder per Mail an hilfe@tiersuchdienst-wesermarsch.de. Hinweise werden auch anonym entgegengenommen. (pm/yvo)

Immer informiert via Messenger
Grünkohlzeit! Wart ihr dieses Jahr schon auf Kohltour?
584 abgegebene Stimmen