Das Empfangsgebäude des Braker Bahnhof: Der neue Eigentümer ist zuversichtlich, dass sich seine Pläne realisieren. Insgesamt 35 Bahnhofsempfangsgebäude befinden sich im Besitz der Gesellschaft.

Das Empfangsgebäude des Braker Bahnhof: Der neue Eigentümer ist zuversichtlich, dass sich seine Pläne realisieren. Insgesamt 35 Bahnhofsempfangsgebäude befinden sich im Besitz der Gesellschaft.

Foto: Gohritz

Wesermarsch

Bäckerei, Reisebüro und Gästezimmer sollen in Braker Bahnhof einziehen

Von nord24
16. Januar 2018 // 18:30

Das Empfangsgebäude des Braker Bahnhofs hat seit einigen Monaten einen neuen Besitzer. Das ist die Aedificia Infrastruktur- und Entwicklungsgesellschaft mbH aus Frankfurt. Geschäftsführer Stefan Steinert ist zuversichtlich, dass ein Beherbergungsgewerbe, eine Bäckerei und ein Reisebüro einziehen werden.

Unternehmen kauft alte Bahnhofsgebäude auf

Die Aedificia kennt sich mit alten Bahnhofsgebäuden aus: 35 davon besitzt die Gesellschaft in ganz Deutschland. Der Geschäftsführer Stefan Steinert hat früher selbst im Immobilienbereich der Deutschen Bahn gearbeitet. Inzwischen sorgt er dafür, dass in alte Gebäude wieder neues Leben einzieht.

Reisebüro mit Ticketverkauf

Die Verhandlungen mit potenziellen Mietern sollen bereits laufen. Um wen es sich dabei genau handelt, will die Aedificia noch nicht preisgeben. Fest vorgesehen ist unter anderem ein Reisebüro, in dem auch Bahntickets verkauft werden.

Gebäude steht seit 1996 leer

Seit 1996 steht das Gebäude leer. Auf drei Stockwerken bietet es rund 1500 Quadratmeter Fläche. Gebaut wurde das unter Denkmalschutz stehende Haus von 1899 bis 1900.

Immer informiert via Messenger
Sollte es in Deutschland eine Impfpflicht geben?
2619 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger