Benefizkonzert in Nordenham für Hurrikan-Opfer auf Kuba

Foto:

Wesermarsch

Benefizkonzert in Nordenham für Hurrikan-Opfer auf Kuba

Von nord24
18. September 2017 // 17:27

Am kommenden Samstag, 23. September, steigt in der Frisierbar an der Bahnhofstraße in Nordenham ein Benefizkonzert zugunsten der Hurrikan-Opfer in Kuba.

Die halbe Nordenhamer Musikszene ist dabei

Sofort zugesagt haben einige lokale Musik-Größen. Lothar Schlesies wird mit seiner Formation Jasch aufspielen. Zudem kommt die Gruppe Second Life mit Anneliese Dauelsberg und Gunda Voller.  Albert Mumme wird  seinen Dudelsack mitbringen. Der Irish-Folk-Musiker Jochen Kaboth  will mit seinen Songs begeistern. Neben Molly und Pasco Schulz sind auch noch einige Überraschungsgäste eingeplant.

Kubano-Kaffee und Mojito-Cocktails

Angeboten werden am Abend auch Kubano-Kaffee, Bier und Mojito-Cocktails. „Wahrscheinlich werden wir nicht den Betrag zusammenbekommen, den ich mir wünsche. Doch uns geht es auch darum, mal ein Zeichen zu setzen für Kuba“, sagt Albert Mumme. Wer Spenden will, bekommt weitere Infos bei ihm unter 01 76/20 62 30 77.

Immer informiert via Messenger
​Welcher Bremerhaven-Song ist der Beste?
1621 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger