Die Blexer Kantorei unter der Leitung von Mareen Osterloh. Die Kantorin ist froh, dass sie Ende November ein einziges Konzert mit den Sängerinnen und Sängern geben konnte.

Die Blexer Kantorei unter der Leitung von Mareen Osterloh. Die Kantorin ist froh, dass sie Ende November ein einziges Konzert mit den Sängerinnen und Sängern geben konnte.

Foto: Heilscher

Wesermarsch

Blexen: Das Chor-Glück ist nach sechs Monaten wieder vorbei

5. Januar 2022 // 16:00

Chorgesang in einem Gottesdienst? Fast unmöglich. Ein großes Konzert? Während der Pandemie unrealistisch.

Geimpft und getestet im Konzert

Mareen Osterloh, Kantorin in der evangelischen Kirchengemeinde Blexen und der nördlichen Wesermarsch, kann ihren Beruf derzeit nicht so ausüben wie sonst. Die Corona-Gefahr macht die Chorarbeit und die Kirchenmusik vielerorts in der Region schwierig, mitunter gar unmöglich. Doch die studierte Kirchenmusikerin Osterloh lässt sich nicht entmutigen und macht aus der Situation das Beste. Zumindest ein Konzert gaben ihre Sängerinnen und Sänger - geimpft und getestet.

Wie es sich für die Kirchenmusikerin anfühlt, wenn im Gottesdienst niemand mitsingen darf, erfahrt ihr auf NORD|ERLESEN und in der Kreiszeitung Wesermarsch.

Immer informiert via Messenger
Was haltet ihr vom Gendern?
849 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger