Die Fähre "Guntsiet", die zwischen Brake und der Insel Harriersand verkehrt, hat den Betrieb wegen eines Defekts eingestellt.

Die Fähre "Guntsiet", die zwischen Brake und der Insel Harriersand verkehrt, hat den Betrieb wegen eines Defekts eingestellt.

Foto: BEATE ULICH

Wesermarsch

Brake: Fähre „Guntsiet“ ist außer Betrieb

Von Gabriele Gohritz
15. Juli 2022 // 15:29

Die Fähre „Guntsiet“ ist außer Betrieb. Ein Defekt hat sie lahmgelegt.

Die Überfahrten zwischen dem Anleger in Brake und der Weserinsel Harriersand fallen am heutigen Freitag, am Wochenende, 16. und 17. Juli, und am kommenden Montag, 18. Juli, aus. Das teilt Bürgermeister Michael Kurz mit.

Fachleute kommen am Montag

Die „Guntsiet“ ist am Freitag gegen 10 Uhr ausgefallen – durch einen Defekt am Kühler. Erst am Montag können Fachleute das Schiff näher in Augenschein nehmen. „Erst dann wissen wir, wie groß der Schaden ist und ob die Fähre länger ausfällt“, so der Verwaltungschef.

Immer informiert via Messenger
Wer soll Kapitän der Fischtown Pinguins werden?
668 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger