Die Schüler Luca Malden (links) und Mohamad Subhi erläutern im modernisierten Elektroniklabor die Funktionsweise einer Photovoltaikanlage.

Die Schüler Luca Malden (links) und Mohamad Subhi erläutern im modernisierten Elektroniklabor die Funktionsweise einer Photovoltaikanlage.

Foto: Berufsbildende Schulen

Wesermarsch

Brake: Fit für die digitalen Technologien

28. Juli 2021 // 17:00

An den Berufsbildenden Schulen (BBS) in Brake kann nun Wissen von moderner digitaler Technologien praxisorientiert vermittelt werden.

1,8 Millionen Euro investierte der Landkreis dafür. Die flossen in die vollständige Modernisierung der Räume und die Ausstattung der Elektro- und Automatisierungstechnik im Berufsbildungszentrum. „Cyber-physische Systeme, Robotik, Industrie 4.0, Smart Home – das sind inzwischen nicht mehr nur Schlagworte“, weiß Schulleiter Jens Otten. Das seien vielmehr die Technologien, die einen festen Platz im beruflichen Alltag von Fachkräften der Elektro- und Automatisierungstechnik eingenommen haben.

Immer informiert via Messenger
Die Stadt Bremerhaven kauft das Karstadt-Gebäude. Hat die Innenstadt damit wieder eine Zukunft?
527 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger