Bei einem Unfall in Brake ist die Ampenanlage an der B 212/Breiten Straße beschädigt worden und außer Betrieb.

Bei einem Unfall in Brake ist die Ampenanlage an der B 212/Breiten Straße beschädigt worden und außer Betrieb.

Foto: picture alliance / dpa

Wesermarsch

Brake: Nach Unfall ist Ampel außer Betrieb

1. April 2022 // 10:19

Ein Verkehrsunfall hat in Brake dafür gesorgt, dass die Ampelanlage an Kreuzung Bundesstraße 212/Breite Straße ausgefallen ist.

Der Verkehrsunfall hat sich am Donnerstagabend gegen 21.20 Uhr ereignet. Ein 52-Jähriger aus Brake befuhr mit seinem Renault die B 212 in Richtung Nordenham. In Höhe der Breiten Straße fuhr er bei Grünlicht in die Ampelkreuzung ein. Vermutlich aufgrund eines medizinischen Notfalls, so teilt die Polizei mit, kam er dabei mit seinem Wagen nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte mit der Ampelanlage.

Ins Krankenhaus

Der Verunglückte musste von der Besatzung eines Rettungswagens vor Ort versorgt und anschließend zu weiteren Untersuchungen in ein Krankenhaus gefahren werden. An seinem Auto entstand wirtschaftlicher Totalschaden, der auf ungefähr 15.000 Euro beziffert wurde.

Verkehrsbehinderungen möglich

Die Ampelanlage an der viel befahrenen Kreuzung ist nach der Kollision nicht mehr betriebsbereit ist. Bis zur Behebung der Störung kann es an der viel befahrenen Kreuzung zu Behinderungen kommen, teilt die Polizei mit.

Immer informiert via Messenger
Oben-Ohne-Baden in den Schwimmbädern der Region - Seid ihr dafür?
1808 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger