Die teilnehmenden Akteure freuen sich über das neue Angebot in Brake.

Die teilnehmenden Akteure freuen sich über das neue Angebot in Brake.

Foto: Gabriele Gohritz

Wesermarsch

Brake: Per QR-Code virtuell und gleichzeitig regional einkaufen

14. Dezember 2021 // 15:35

Wer durch die Braker Fußgängerzone geht, sollte einen Blick in das Schaufenster an der Breiten Straße 39 werfen.

Dort gibt es den ersten „Allgemeinladen“ in der Wesermarsch. Der kann zwar nicht betreten werden, aber die Angebote sind dafür rund um die Uhr verfügbar – per QR-Code und Smartphone kann regional geshoppt werden.

Seches Händler dabei

In dem Geschäft „Wesermarsch verbindet – R3 – Allgemeinladen Brake“ bieten sechs Händler ihre Waren an. Es ist ein Pilotprojekt. Online shoppen, aber zugleich regional einkaufen: Diese Idee steckt hinter dem Forschungsprojekt „R3 – Resilient Regional Retail in der Metropolregion Nordwest“ der Hochschule Bremerhaven.

Wie das Projekt funktioniert, steht am Mittwoch in der KREISZEITUNG WESERMARSCH.

Immer informiert via Messenger
Bremens Bildungssenatorin will an der Präsenzpflicht in Schulen festhalten. Richtig?
708 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger