Zur Klärung der Ursache für den schweren Unfall hat die Polizei einen externen Gutachter eingeschaltet.

Zur Klärung der Ursache für den schweren Unfall hat die Polizei einen externen Gutachter eingeschaltet.

Foto: picture alliance/dpa

Wesermarsch

Brake: Schwerer Unfall auf der B 212

9. Juli 2021 // 10:20

Zwei Menschen sind bei einem Unfall in Brake lebensgefährlich verletzt worden.

Der schwere Verkehrsunfall hat sich am Donnerstag, 8. Juli, um 17.30 Uhr auf der Bundesstraße 212 ereignet. Ein 61 Jahre alte Fahrer eines Fords befuhr die B 212 von Brake in Richtung Elsfleth. In Höhe Käseburg kam er nach links von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem Straßenbaum.

Rettungshubschrauber vor Ort

Der Mann aus dem Landkreis Friesland und seine 54 Jahre alte Mitfahrerin, ebenfalls aus dem Landkreis Friesland, erlitten lebensgefährliche Verletzungen und wurden in dem Wagen eingeklemmt. Die freiwilligen Feuerwehren Elsfleth und Hammelwarden waren mit rund 60 Einsatzkräften zur Rettung der Fahrzeuginsassen im Einsatz. Mit zwei Rettungshubschrauber wurden die Verletzten zur weiteren Behandlung in Kliniken im Ammerland und in Oldenburg geflogen. Die Bundesstraße wurde voll gesperrt.

Gutachter soll Ursache klären

Zur Unterstützung der polizeilichen Ermittlungen und Klärungen der Unfallursache wurde ein externer Gutachter eingesetzt, teilt die Polizei mit.

Immer informiert via Messenger
2 G bei den Fischtown Pinguins - findet ihr das Ordnung?
70 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger