Wegen des widrigen Wetters zwar nur einer kurzer Moment, aber für die Stadt Brake ein richtungsweisender: Markus Kellner von der Baufirma Depenbrock, Bürgermeister Michael Kurz, Schulleiterin Susanne Janssen und Ratsvorsitzender Jürgen Boom (von links) beim ersten Spatenstich für den Neubau der Grundschule Harrien.

Wegen des widrigen Wetters zwar nur einer kurzer Moment, aber für die Stadt Brake ein richtungsweisender: Markus Kellner von der Baufirma Depenbrock, Bürgermeister Michael Kurz, Schulleiterin Susanne Janssen und Ratsvorsitzender Jürgen Boom (von links) beim ersten Spatenstich für den Neubau der Grundschule Harrien.

Foto: Gabriele Gohritz

Wesermarsch

Brake: Wichtiger Baustein für die Bildung

4. April 2022 // 16:30

5 Grad Celsius, Sturm, Regen – und trotzdem ist es ein positiver Moment.

Der erste Spatenstich für den Neubau der Grundschule Harrien, der an der Ladestraße entsteht, wird am Montag offiziell vollzogen, während im Hintergrund auf dem Gelände die Baufahrzeuge und Bauarbeiter schon kräftig loslegen. Mit einer Investition von 12,5 Millionen Euro ist es die größte, die Stadt Brake seit den 1980er Jahren anpackt.

Im September 2023 fertig

Und daher beschreibt Bürgermeister Michael Kurz den 4. April 2022 so: „Es ist heute für Brake ein richtungsweisender Tag.“ Das neue Gebäude samt Sporthalle soll im September 2023 fertig sein.

Welche Bedeutung der Neubau der Schule hat, steht am Dienstag in der KREISZEITZNG WESERMARSCH.

Immer informiert via Messenger
Wie sicher fühlt ihr euch in eurer Wohngegend?
305 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger