Auch diese Übung kann auf die Bootcamp-Teilnehmer zukommen. Mit vereinten Kräften wird ein Traktorreifen von An nach B gebracht.

Auch diese Übung kann auf die Bootcamp-Teilnehmer zukommen. Mit vereinten Kräften wird ein Traktorreifen von An nach B gebracht.

Foto: Reiprich

Wesermarsch

Butjadingen bekommt ein Bootcamp

22. Juni 2021 // 09:00

Extremsportler Michael Taylor lädt im Juli und August zu sieben schweißtreibenden Abenden auf einen Resthof nach Kleintossens ein.

Training mit dem Treckerreifen

Traktorreifen umschubsen, klettern und Hampelmann machen – Extremsportler Michael Taylor wird bald auch in Butjadingen ein Bootcamp anbieten. Am Donnerstag, 8. Juli, geht’s los. Neben Kraft- wird es auch Geschicklichkeitsübungen geben.

Bootcamp statt Tennisturnier

Dass Michael Taylor jetzt auch in Butjadingen seine schweißtreibenden Trainingseinheiten anbietet, ist Melanie Schmidt vom Tourismus-Service Butjadingen zu verdanken. Sie hat das Angebot auf den Resthof nach Kleintossens geholt, auf dem auch das Festival „Andy ist auf einem Tennisturnier“ stattfindet.

Termine und Teilnahme

Zunächst soll es sieben Termine geben: am 8., 15., 22. und 29. Juli sowie am 5., 12. und 26. August. Los geht es jeweils um 19 Uhr. Mitmachen kann in Kleintossens jeder, der mindestens 14 Jahre alt ist. Pro Termin werden 5 Euro fällig.

  • Anmeldung: Wer sich für das Bootcamp in Butjadingen anmelden möchte, kann dies über die Touristinfo in Burhave tun (Strandallee 61, 04733/929340).
  • Mitbringen: Arbeitshandschuhe, ein Handtuch und etwas zu trinken.
  • Ort: Der Resthof, auf dem trainiert wird, befindet sich bei Tossens (Kleintossens 46, 26969 Butjadingen).

Mehr über die sportliche Herausforderung lest ihr am Dienstag in der Kreiszeitung Wesermarsch.

Immer informiert via Messenger
Black Friday, Cyber Monday und Co. – nutzt ihr solche Aktionstage?
422 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger