In Butjadingen ist ein Mann betrunken in einen Graben gefahren. Wo, das konnte er der Polizei nicht sagen.

In Butjadingen ist ein Mann betrunken in einen Graben gefahren. Wo, das konnte er der Polizei nicht sagen.

Foto: picture alliance / Carsten Rehde

Wesermarsch

Butjadingen: Betrunken in Graben gefahren

29. August 2021 // 14:37

Unter Alkoholeinfluss ist ein 58 Jahre alter Mann in einen Graben gefahren. Wo, konnte er nicht angeben.

Gegen 0.14 Uhr am Sonnabend wurde dem Polizeikommissariat Nordenham mitgeteilt, dass es in Butjadingen zu einer Verkehrsunfallflucht gekommen sei. Der 58-Jährige hatte im nördlichen Bereich der Gemeinde Butjadingen an mehreren Haustüren geklingelt und mitgeteilt, dass er einen Verkehrsunfall verursacht habe. Da der Mann stark alkoholisiert war, konnte er den Unfallort nicht angeben. Auch den Polizisten gegenüber nicht.

Suche bei Tageslicht

Die Polizeibeamten konnten in der Nacht trotz Suche weder Unfallort noch Fahrzeug finden. Am Sonntag bei Tageslicht wurde der Wagen des 58-Jährigen entdeckt. Er war in einer Kurve nach links von der Fahrbahn abgekommen und in einem Graben gelandet.

Immer informiert via Messenger
Das Derby zwischen Werder und dem HSV ist als Hochrisikospiel eingestuft. Richtig so?
173 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger