Hoffen, dass die Aktion gut angenommen wird (von links): Café-Betreiber Martijn Snijder und Malin Stoldt sowie Mitarbeiterin Jacqueline Endom.

Hoffen, dass die Aktion gut angenommen wird (von links): Café-Betreiber Martijn Snijder und Malin Stoldt sowie Mitarbeiterin Jacqueline Endom.

Foto: Kühnemuth

Wesermarsch

Butjadingen: Café unterstützt mit Berliner-Verkauf die Jugendhilfe

1. Dezember 2021 // 18:23

Das Allee-Café in Burhave plant eine Spendenaktion: Ab diesem Freitag, 3. Dezember, werden dort Berliner verkauft. Ein Teil des Erlöses kommt der Jugendhilfe Wesermarsch zugute.

Verkauf auf der Winterrasse

An den kommenden drei Adventswochenenden (3. bis 5., 10. bis 12. und 17. bis 19. Dezember) läuft der Berliner-Verkauf an allen Aktionstagen von 15 bis 18 Uhr auf der Winterterrasse, die sich neben dem Café-Eingang befindet. Wer möchte, kann die Berliner vor Ort verzehren, dazu Glühwein trinken, Musik hören und eine schöne Zeit verbringen. Es gibt aber auch die Möglichkeit, die Berliner nur abzuholen und dann wieder zu gehen.

Wie viel die Berliner kosten, wie viel Geld jeweils gespendet wird und welches Jugendhilfe-Projekt von der Aktion profitieren soll, lest Ihr am Freitag in der KREISZEITUNG WESERMARSCH.

Immer informiert via Messenger
Was haltet ihr vom Gendern?
281 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger