Der neue Eigentümer des Huus an'n Siel, Guido Karl Luer, möchte das Gebäude umfangreich sanieren lassen. Der Bauantrag hierzu soll möglichst im zweiten Quartal gestellt werden.

Der neue Eigentümer des Huus an'n Siel, Guido Karl Luer, möchte das Gebäude umfangreich sanieren lassen. Der Bauantrag hierzu soll möglichst im zweiten Quartal gestellt werden.

Foto: Kühnemuth

Wesermarsch

Butjadingen: Huus an‘n Siel soll umfangreich saniert werden

17. Januar 2022 // 18:50

Fast auf den Tag genau ein Jahr ist es her, dass die bisherigen Besitzer des Huus an’n Siel in Stollhamm und der neue Eigentümer einen Kaufvertrag abgeschlossen haben. Passiert ist seitdem – von außen betrachtet – wenig. Doch der Schein trügt.

Bauantrag wird vorbereitet

Hinter den Kulissen laufen die Vorbereitungen für eine grundlegende Sanierung der Gaststätte im Ortskern. Das hat der neue Eigentümer Guido Karl Luer am Montag mitgeteilt. „Möglichst im zweiten Quartal soll ein Bauantrag gestellt werden. Wenn der genehmigt ist, folgen umfangreiche Baumaßnahmen“, kündigt der Diplom-Kaufmann an. Butjadingen sei eine Urlaubsregion, die boomt. Mit einem schlüssigen Konzept lasse sich aus dem Huus an’n Siel eine Menge machen.

Was der neue Eigentümer der Gaststätte im Detail plant, lest Ihr am Dienstag in der KREISZEITUNG WESERMARSCH.

Immer informiert via Messenger
Wie sicher fühlt ihr euch in eurer Wohngegend?
4 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger