Weihten den neuen Fußweg am Mittwoch ein (von links): Johannes Hausburg, Ralph Krümpelmann (beide vom Burhaver Bürgerverein), Ralph Weck (Anwohner), Axel Auffarth (Sponsor), Erik Barr (Bauhofleiter), Axel Linneweber (Bürgermeister) und Eike Bartzsch (Bauamtsleiter).

Weihten den neuen Fußweg am Mittwoch ein (von links): Johannes Hausburg, Ralph Krümpelmann (beide vom Burhaver Bürgerverein), Ralph Weck (Anwohner), Axel Auffarth (Sponsor), Erik Barr (Bauhofleiter), Axel Linneweber (Bürgermeister) und Eike Bartzsch (Bauamtsleiter).

Foto: Kühnemuth

Wesermarsch

Butjadingen: In Burhave gibt es einen neuen Fußweg

10. November 2021 // 18:25

In Burhave gibt es unweit der Strandallee einen neuen Fußweg. Er verbindet das Wohngebiet Hoddersdiek mit der Hermann-Allmers-Straße.

Schneller zum Kindergarten

Wer im Wohngebiet Hoddersdiek wohnt, kommt durch den neuen Weg zu Fuß deutlich schneller zum Kindergarten, zu den beiden Kirchen im Ort, zum Bürger-Obstgarten oder auch zu den Supermärkten. Bislang war dafür ein längerer Umweg nötig. Eine fußläufige Anbindung des Wohngebietes an das Umfeld sei schon immer das Ziel gewesen, so Bürgermeister Axel Linneweber. Nur sei die Realisierung des Vorhabens schwierig gewesen.

Der Weg ist nur 35 Meter lang hat aber alles in allem 47.500 Euro gekostet. Wie es zu den vergleichsweise hohen Kosten kommt und wie das Projekt letztendlich finanziert wurde, lest Ihr am Donnerstag in der KREISZEITUNG WESERMARSCH.

Immer informiert via Messenger
Wie findet ihr die Parkgebühren in der Innenstadt, wenn ihr da einkauft?
196 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger