Nach 10 Jahren haben sich die Bandmitglieder von "Tosh" wieder zusammengetan. Am Samstag feiern sie ihr Comeback mit einem Konzert in der Jahnhalle.

Nach 10 Jahren haben sich die Bandmitglieder von "Tosh" wieder zusammengetan. Am Samstag feiern sie ihr Comeback mit einem Konzert in der Jahnhalle.

Foto: Band

Wesermarsch

Comeback für „Tosh“: Metal wie in den guten alten Zeiten

12. Mai 2022 // 15:50

Nach 10 Jahren wagt die Nordenhamer Metalband „Tosh“ ihr Comeback. Dass die Jungs noch die Alten sind, wollen sie am Samstag unter Beweis stellen.

Konzert in der Jahnhalle

Eigentlich lief vor 10 Jahren alles gut für die Nordenhamer Metalband „Tosh“. Auftritte auf Festivals wie dem Fonsstock oder im „Eldo“ begeisterten damals zahlreiche Besucher. Auch außerhalb der Wesermarsch brachten die Jungs mit ihren Metalklängen Bühnen zum beben. Doch dann kam das Aus. 2013 trennten sich die Wege der fünf Hobbymusiker Dennis Zimmermann, Pascal Fischer, Fabian Krull, Cai Felsmann und Marco Wolanski. Umso schöner, wenn man nach 10 Jahren wieder an der Vergangenheit anknüpfen kann. In diesem Jahr feiern „Tosh“ ihr Comeback. „Das ist so ein bisschen wie ein Klassentreffen“, sagt Dennis Zimmermann. „Bei der ersten Probe ist direkt das Gefühl von damals wieder da gewesen.“ Genau das wollen die Jungs auch am kommenden Samstag, 14. Mai, in der Jahnhalle vermitteln.

Mehr zu der Band und dem Auftritt in der Jahnhalle steht am Freitag in der KREISZEITUNG WESERMARSCH.

Immer informiert via Messenger
Wie sicher fühlt ihr euch in eurer Wohngegend?
1632 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger