Wegen der Corona-Pandemie und sich ständig ändernden Verordnungen sagten viele Paare in Brake ihren Trautermin ab oder verschoben ihn. Nur 58 Eheschließungen gab es im Jahr 2021.

Wegen der Corona-Pandemie und sich ständig ändernden Verordnungen sagten viele Paare in Brake ihren Trautermin ab oder verschoben ihn. Nur 58 Eheschließungen gab es im Jahr 2021.

Foto: Alfred Hofer

Wesermarsch

Corona bremst Heiratswillige in Brake aus

4. Januar 2022 // 14:30

Manchen Paaren reicht eine kleiner Rahmen aus, andere wünschen sich eine größere Feier für den sogenannten schönsten Tag im Leben.

Corona hat zahlreichen Heiratswilligen einen Strich durch die Planung gemacht – sie entschlossen sich zu Absagen oder Verschiebungen. Nur 58 Trauungen gab es im Jahr 2021 in Brake.

Zahl unter dem Vorjahr

Damit lag die Zahl deutlich unter denen der Vorjahre. Im Jahr 2020 hatte es 84 Eheschließungen gegeben, im Jahr 2019 waren es 75. „Wir liegen sonst im Durchschnitt bei etwa 80 Trauungen im Jahr“, weiß Standesbeamtin Angelika Schumacher.

Wie sich auch die Corona-Verordnungen auf die Zeremoie ausgewirkt haben, steht am Mittwoch in der KREISZEITUNG WESERMARSCH.

Immer informiert via Messenger
Besucht ihr die Weihnachtsmärkte in der Region?
276 abgegebene Stimmen