Der Indikator „Neuinfizierte“ ist weiter auf 46,3 geklettert.

Der Indikator „Neuinfizierte“ ist weiter auf 46,3 geklettert.

Foto: picture alliance/dpa

Wesermarsch

Corona: Drei Neuinfektionen im Landkreis

5. November 2021 // 15:46

Gegenüber Donnerstag sind drei Corona-Neuinfektionen in der Wesermarsch zu verzeichnen.

Niedrigste 7-Tage-Inzidenz

Der Indikator „Neuinfizierte“ ist weiter auf 46,3 geklettert. Damit sind gegenüber dem Vortag drei Neuinfektionen in der Wesermarsch zu verzeichnen. Damit sind 58 Menschen im Landkreis aktuell infiziert. Trotzdem hat der Landkreis gemeinsam mit Aurich die landesweit niedrigste 7-Tage-Inzidenz.

81 Personen in Quarantäne

Der Leitindikator „Hospitalisierung“ bleibt mit 4,1 hingegen unverändert, während der Indikator „Intensivbetten“ am Freitag sogar um 0,1 Prozentpunkte zurückgeht. 81 Personen befinden sich derzeit in Quarantäne, 23 davon sind Kontaktpersonen.

Wie die Kreisverwaltung die erfreulichen Zahlen bei der 7-Tage-Inzidenz begründet, erfahrt ihr in der Sonnabendausgabe der KREISZEITUNG WESERMARSCH.

Immer informiert via Messenger
Wie findet ihr die Parkgebühren in der Innenstadt, wenn ihr da einkauft?
608 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger