Gegenüber Mittwoch sind 13 Corona-Neuinfektionen in der Wesermarsch zu verzeichnen.

Gegenüber Mittwoch sind 13 Corona-Neuinfektionen in der Wesermarsch zu verzeichnen.

Foto: picture alliance/dpa

Wesermarsch

Corona: Indikatoren steigen wieder

4. November 2021 // 15:00

13 Personen haben sich in der Wesermarsch im Vergleich zum Vortag mit dem Corona-Virus infiziert. Alle drei Indikatoren steigen.

13 Corona-Neuinfektionen

Gegenüber Mittwoch sind 13 Corona-Neuinfektionen in der Wesermarsch zu verzeichnen. Jeweils zwei Neuinfektionen wurden in Berne, Brake und Nordenham festgestellt. Ein positives Ergebnis kommt aus Nordenham. Sechs Neuinfektionen in Elsfleth gehören größtenteils einer Familie an, heißt es von Seiten der Kreisverwaltung. Damit sind aktuell 62 Menschen aus dem Landkreis positiv. Die Gesamtzahl der Infizierten in der Wesermarsch seit Ausbruch der Pandemie steigt auf 3752.

Inzwischen wieder deckungsgleich

Alle drei Indikatoren steigen. Der Leitindikator „Hospitalisierung“ erhöht sich auf 4,1 (von 4,0). Der Indikator „Neuinfizierte“ macht einen großen Sprung auf 39,5 (von 19,2 beziehungsweise 24,9). „Intensivbetten“ steigen ebenfalls von 5,3 Prozent auf 5,9 Prozent.

Nachdem am Mittwoch die Werte von RKI und Landkreis beim „Indikator Neuinfizierte“ auseinandergingen, sind die Werte am Donnerstag wieder deckungsgleich.

Immer informiert via Messenger
Wie findet ihr die Parkgebühren in der Innenstadt, wenn ihr da einkauft?
409 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger