Gegenüber gestern sind 9 Corona-Neuinfektionen in der Wesermarsch zu verzeichnen.

Gegenüber gestern sind 9 Corona-Neuinfektionen in der Wesermarsch zu verzeichnen.

Foto: picture alliance/dpa

Wesermarsch

Corona: Neun Neuinfektionen in der Wesermarsch

3. November 2021 // 14:35

Im Vergleich zum Vortag sind heute neun Corona-Neuinfektionen im Landkreis zu verzeichnen.

Aktuell 61 infiziert

Gegenüber gestern sind 9 Corona-Neuinfektionen in der Wesermarsch zu verzeichnen. Ein Fall kommt aus Berne, drei aus Brake, einer aus Elsfleth, drei aus Jade und einer aus Lemmwerder. Die Zahl der derzeit Infizierten steigt somit auf 61. Insgesamt waren 3739 Menschen seit Ausbruch der Pandemie in der Wesermarsch infiziert. Gegenwärtig befinden sich 80 Personen in Quarantäne - zehn mehr als am Vortag.

Erneut niedrigster Wert

Wie bereits zu Wochenbeginn hat der Landkreis bei dem Indikator „Neuinfizierte“ erneut den niedrigsten Wert in Niedersachsen. Dabei gehen die Zahlen der Kreisverwaltung und des Robert-Koch-Instituts (RKI) merklich auseinander. In jedem Fall ist es aber ein Tiefstwert für das Bundesland. Bei den Indikatoren „Hospitalisierung“ und „Intensivbetten“ steigen die Zahlen hingegen leicht.

Verschiedene Zahlen

Der Landkreis weist darauf hin, dass der vom RKI veröffentlichte Wert „Indikator Neuinfizierte“ nicht die Realität widerspiegele. Nach eigenen Berechnungen der Kreisverwaltung liege der Wert nicht wie vom RKI angegeben bei 19,2 sondern bei 24,9. In der RKI-Berechnung sollen nicht alle gestrigen Corona-Neuinfektionen berücksichtigt worden zu sein. Man gehe davon aus, dass der morgige Wert von RKI und Landkreis wieder deckungsgleich sein wird, heißt es von Seiten der Kreisverwaltung.

Immer informiert via Messenger
Sollte es in Deutschland eine Impfpflicht geben?
2619 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger