In der Umgebung von Nordenhams nordenglischer Partnerstadt Peterlee gibt es viele attraktive Ziele, und in Peterlee selbst nun einen Riesenskandal.

In der Umgebung von Nordenhams nordenglischer Partnerstadt Peterlee gibt es viele attraktive Ziele, und in Peterlee selbst nun einen Riesenskandal.

Foto: Archiv

Wesermarsch

Der Bürgermeister von Nordenhams Partnerstadt Peterlee steht vor Gericht

Von Christoph Heilscher
9. August 2017 // 18:38

Peterlees Bürgermeister Lee Cook soll sich an einen 15-jährigen Jungen herangemacht und versucht haben, sich für sexuelle Handlungen mit ihm zu treffen. Peterlee ist Nordenhams nordenglische Partnerstadt.

Lee Cook bekennt sich schuldig

Lee Cook wurde verhaftet und ist nun gegen Kaution auf freiem Fuß. Vor dem Strafgerichtshof in Durham soll die Verhandlung gegen den zurückgetretenen und von seiner Partei suspendierten Bürgermeister am 25. August stattfinden. Nach Berichten britischer Medien hat Lee Cook bei der ersten Anhörung am Montag vor einem Magistrates’ Court angekündigt, dass er sich im Prozess schuldig bekennen werde.

Anfang des Jahres gewählt

Peter Cook ist 29 Jahre alt. Er wurde Anfang des Jahres gewählt und war der jüngste Bürgermeister, den die nordenglische Partnerstadt Nordenhams je hatte. Er gehört der europakritischen Regionalpartei North East Party an.

Am Treffpunkt verhaftet

Er wurde laut Medienberichten festgenommen, als er für eine zuvor arrangierte Zusammenkunft mit dem 15-Jährigen zum Treffpunkt kam. Er kam am Montag gegen Kaution auf freien Fuß – mit der Auflage, sich weder persönlich noch über soziale Medien mit Kindern oder Jugendlichen in Verbindung zu setzen.

Peter Cook soll "Grooming" betrieben haben

Es wird Peter Cook vorgeworfen, „Grooming“ betrieben zu haben. Dabei handelt es sich um die Kontaktaufnahme Erwachsener zu Kindern und Jugendlichen mit zunächst verschleiertem sexuellen Ziel. (er)

Diese Artikel könnten dich auch interessieren
Immer informiert via Messenger
Wie soll das Waranen-Pärchen aus dem Klimahaus heißen?
666 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger