Zu den Patienten, die jede Woche dreimal zur Blutwäsche nach Esenshamm kommen, gehört auch Dorit Meyer. Das Foto zeigt sie mit Facharzt Dr. Stefan Zimmer.

Zu den Patienten, die jede Woche dreimal zur Blutwäsche nach Esenshamm kommen, gehört auch Dorit Meyer. Das Foto zeigt sie mit Facharzt Dr. Stefan Zimmer.

Foto: Kühnemuth

Wesermarsch

Dialysezentrum in Nordenham feiert fünften Geburtstag

Von Timo Kühnemuth
29. Januar 2018 // 19:05

Das Dialysezentrum in Esenshamm feiert am Mittwoch sein fünfjähriges Bestehen. Die Zahl der Dialyse-Patienten ist seit der Eröffnung am 31. Januar 2013 stetig gestiegen, sagt Dr. Stefan Zimmer. Er ist einer von vier Fachärzten, die sich den Dienst am Standort Esenshamm teilen.

Praxis hat mittlerweile 15 Mitarbeiter

Die Praxis, die vor Kurzem personelle Verstärkung erhalten hat und jetzt 15 Mitarbeiter zählt, sei in der Region nicht konkurrenzlos – doch sie genieße in der Wesermarsch und darüber hinaus einen guten Ruf, sagt Stefan Zimmer. Es sei die richtige Entscheidung gewesen, die Praxis am Standort Esenshamm zu eröffnen, so der 47-Jährige.

Eine Blutwäsche dauert rund vier Stunden

Dialyse-Patienten müssen dreimal in der Woche zur Blutwäsche. Der Vorgang dauert jeweils rund vier Stunden. Viele lesen ein Buch oder gucken fern. Im Dialysezentrum gibt es aber auch drei Servicekräfte, die dafür Sorge tragen, dass es etwas zu essen gibt. Zurzeit werden pro Woche knapp 40 Patienten betreut.

Es gibt mehrere Dialyseverfahren

„Die Dialyse muss nicht unbedingt bei uns in der Praxis stattfinden. Unter bestimmten Voraussetzungen ist dies auch beim Patienten zu Hause möglich“, sagt Stefan Zimmer. Man biete entsprechende Heimdialyseverfahren wie Bauchfelldialyse und maschinelle Blutwäsche an. Dem gehe eine ausführliche Anlernphase voraus.

Betreuung nach der Transplantation

Ein weiteres Tätigkeitsfeld des Dialysezentrums ist die Nachbehandlung und Betreuung von Menschen, die eine Spender-Niere erhalten haben. Damit das transplantierte Organ funktioniert und vom Körper möglichst nicht abgestoßen wird, sei eine medikamentöse Behandlung und eine regelmäßige Überwachung erforderlich, so Stefan Zimmer.

Immer informiert via Messenger
Wie findet ihr die Parkgebühren in der Innenstadt, wenn ihr da einkauft?
528 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger