Frank Schreiber taucht im Sommer in den Gewässern vor Mallorca und im Winter in den Seen der Wesermasch.

Frank Schreiber taucht im Sommer in den Gewässern vor Mallorca und im Winter in den Seen der Wesermasch.

Foto: privat

Wesermarsch

Dieser Mann ist im Sommer auf Malle, im Winter in der Wesermarsch

25. November 2021 // 15:57

Ein besonderer Lebensentwurf: Nach einem halben Jahr unter der mallorquinischen Sonne, kehrt er im Winter zurück in die Wesermarsch.

Ein Leben der Kontraste

Frank Schreiber ist gebürtiger Brandenburger. Seine Heimat hat der 57-Jährige jedoch 2007 in der nördlichen Wesermarsch gefunden. Den Sommer verbringt er mit seiner Lebensgefährtin trotzdem knapp 2000 Kilometer entfernt als Tauchlehrer auf der Hauptinsel der Balearen. Und in den Wintermonaten schwebt er durch die kalten Gewässer zwischen Jadebusen und Weser - er lebt ein kontrastreiches Leben.

Weshalb Frank Schreiber ausgerechnet in den kalten Monaten des Jahres in den Norden Deutschlands zurückkommt, was die großen Unterschiede zwischen seiner mallorquinischen Sommerresidenz und dem Nordenhamer Zuhause ist, erfahrt ihr in der Freitagsausgabe der KREISZEITUNG WESERMARSCH und auf NORD|ERLESEN.

Immer informiert via Messenger
Sollte es in Deutschland eine Impfpflicht geben?
2618 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger