Anke Stroman freut sich auf ihre Buchpremiere. Am Freitag stellt die ehemalige Lehrerin im Güterschuppen das Werk „Still präsent“ vor.

Anke Stroman freut sich auf ihre Buchpremiere. Am Freitag stellt die ehemalige Lehrerin im Güterschuppen das Werk „Still präsent“ vor.

Foto: Reiprich

Wesermarsch

Ehemalige Lehrerin am Gymnasium Nordenham lädt zur Buchpremiere ein

Von Christoph Reiprich
23. September 2019 // 19:30

Anke Stroman stellt am Freitag, 27. September, ihr Buch "Still präsent" im Nordenhamer Güterschuppen vor. Die ehemalige Lehrerin am Gymnasium Nordenham lädt alle Interessierten zu einer Lesung ein. Die findet von 19 bis 21 Uhr im Güterschuppen statt. 

Geschichten des Alltags

In den Geschichten und Gedichten greift die zweifache Mutter zahlreiche Themen des Alltags auf: Es geht um Streit, Heimat, Umwelt und den Tod. „Ich bin sehr interessiert an Menschen, an ihren Sorgen, Interessen und Erfolgen“, sagt Anke Stroman. Von 1981 bis 2011 war sie als Lehrerin am Nordenhamer Gymnasium tätig. Sie unterrichtete die Fächer Biologie und Deutsch. Zudem war sie als Beratungslehrerin tätig und hatte stets ein offenes Ohr für die Nöte ihrer Schüler. Ein Lebensabschnitt, der Anke Stroman inspiriert hat.

Nachwuchsmusiker sorgt für klangvolle Unterhaltung

Unterstützt wird Anke Stroman bei der Lesung von Irene Leimbach und Rolf Wilkens. In den Pausen sorgt der talentierte Nordenhamer Nachwuchsmusiker Ömer Sayan für klangvolle Unterhaltung.
Warum Anke Stroman sich dazu entschieden hat, ein Buch zu veröffentlichen, lest ihr am Dienstag in der Kreiszeitung Wesermarsch.

Immer informiert via Messenger
Black Friday, Cyber Monday und Co. – nutzt ihr solche Aktionstage?
473 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger