Seit 100 Jahren ist Familie Brunke auf Märkten und Volksfesten vertreten. Die Familie um (von links) Mitzi, Klaus, Elisabeth und Klaus-Otto hält in der Corona-Krise zusammen.

Seit 100 Jahren ist Familie Brunke auf Märkten und Volksfesten vertreten. Die Familie um (von links) Mitzi, Klaus, Elisabeth und Klaus-Otto hält in der Corona-Krise zusammen.

Foto: Reiprich

Wesermarsch

Eine 100-jährige Tradition gerät ins Wanken

23. März 2020 // 18:25

Die Nordenhamer Berliner-Bäckerei Brunke freut sich in diesem Jahr über ihr 100-jähriges Bestehen. Zum Feiern ist dem Familienunternehmen aktuell aber nicht zu Mute. Die Corona-Krise stellt auch die Schausteller vor große Herausforderungen.

Etliche Feste bereits abgesagt

Eigentlich sollte die Saison für die Berliner-Bäckerei nun auf der Bremer Osterwiese beginnen. Doch die wurde ebenso wie weitere Märkte und Volksfeste abgesagt. Die Fahrzeuge der Schausteller bleiben also auf dem Hof.

Berliner gibt es am Wochenende in FAH

An den kommenden Wochenenden wird Familie Brunke weiterhin Berliner und andere Leckereien samstags und sonntags auf dem Gelände von Opel Müller in FAH verkaufen. Von 13.30 bis 16.30 Uhr können die Backwaren dort erworben und ausschließlich zu Hause verzehrt werden.

Mehr zur Geschichte des Familienunternehmens lest ihr in der Dienstagsausgabe der Kreiszeitung Wesermarsch.

Immer informiert via Messenger
Die Wahlen sind vorbei. Welche Koalition wünscht ihr euch?
1347 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger