Tauziehen war nur eine der Disziplinen beim Schottisch-Friesischen Mehrkampf.

Tauziehen war nur eine der Disziplinen beim Schottisch-Friesischen Mehrkampf.

Foto: Rademann

Wesermarsch

Fliegende Baumstämme bei Wettkampf in Butjadingen

Von nord24
13. August 2018 // 17:51

Nach der erfolgreichen Premiere im vergangenen Jahr gab es nun auf dem Hof Iggewarden eine Neuauflage des Schottisch-Friesischen Mehrkampfes.

Baumstammwerfen und Friesengolf

Insgesamt gingen 24 Mannschaften an den Start. In Vierer-Teams maßen sie sich im Baumstammwerfen, Bogenschießen Steinwurf, Friesengolf und Rundballenrollen miteinander. Die eigensinnigen Schotten und die Friesen haben so manches gemeinsam – die weite grüne Landschaft und eine reiche Tradition.

Zielwasser im Angebot

Kraft, Teamgeist und Geschicklichkeit waren gefragt. Die schweren Baumstämme mussten nicht nur hochgewuchtet werden, sondern nach einem Überschlag möglichst genau in ein Feld fallen.

Haggis und Knipp als Stärkung

Das Musikprogramm bestritten die Gruppe Butjenter Speelwark und die Moorland-Pipers & Drums. Zudem stand der aus den USA stammenden Songwriter Troy Petty auf die Bühne. Gestärkt wurden die wackeren Kämpfer mit schottischem Haggis und friesischem Knipp.

Immer informiert via Messenger
Die Wahlen sind vorbei. Welche Koalition wünscht ihr euch?
1268 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger