Montag hatten die Bagger schon ganze Arbeit geleistet. Inzwischen steht auch die Fassade nicht mehr.

Montag hatten die Bagger schon ganze Arbeit geleistet. Inzwischen steht auch die Fassade nicht mehr.

Foto: Privat

Wesermarsch

Frühere „Kogge“ in Burhave nur noch Schutt

5. April 2022 // 17:52

38 Jahre beherbergte das Gebäude das Restaurant „Zur Kogge“, später das Loungehouse und zuletzt einen Imbiss. All das ist nun Geschichte.

Platz für einen Neubau

Bagger haben das Eckhaus sowie auch ein Wohnhaus, das sich dahinter befand, abgerissen. Auf dem Grundstück soll ein Neubau mit 15 Wohnungen und drei Gewerbeflächen errichtet werden. Dass in diesem Zusammenhang, wie von der Gemeinde erhofft, auch die Kreuzung ausgebaut wird, ist eher unwahrscheinlich.

Was die Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr zu dem Thema sagt und wie sich die Verkehrssituation vielleicht doch noch verbessern lässt, das steht am Mittwoch in der KREISZEITUNG WESERMARSCH.

Immer informiert via Messenger
Oben-Ohne-Baden in den Schwimmbädern der Region - Seid ihr dafür?
2064 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger