Junge Lehrerinnen und Lehrer für Stellen in der nördlichen Wesermarsch zu begeisterten, ist seit Jahren schwierig. Zu weit ist der Fahrtweg von Oldenburg.

Junge Lehrerinnen und Lehrer für Stellen in der nördlichen Wesermarsch zu begeisterten, ist seit Jahren schwierig. Zu weit ist der Fahrtweg von Oldenburg.

Foto: picture alliance / dpa

Wesermarsch

Für junge Lehrkräfte zu weit weg von Oldenburg

18. Juni 2021 // 16:25

Zum Fahren nach Nordenham oder Butjadingen haben Lehrerinnen und Lehrer frisch von der Uni keine Lust. Das macht Stellenbesetzungen schwer.

An Oldenburg gebunden

In der Wesermarsch gibt es ein Problem, zumindest im nördlichen Teil des Landkreises: 50 Minuten Fahrtzeit von Oldenburg seien jungen Lehrkräfte frisch von der Uni in der Regel zu viel, sagt Carsten Kliegelhöfer von der Schulbehörde. Von Oldenburg, wo sie studiert hätten, wohnten, ihren Freundeskreis und jede Menge zumindest theoretisch nutzbarer Freizeit- und Kulturangebote vor der Tür hätten, wollten die meisten nicht wegziehen.

Immer informiert via Messenger
Freut Ihr euch auf die Maritimen Tage?
218 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger