20000 Euro für die Innenarbeiten an der Golzwarder Kirche: Der niedersächsische Kulturminister Björn Thümler überreichte Pastor Dirk Jährig (vorn, von rechts) den Bescheid.

20000 Euro für die Innenarbeiten an der Golzwarder Kirche: Der niedersächsische Kulturminister Björn Thümler überreichte Pastor Dirk Jährig (vorn, von rechts) den Bescheid.

Foto: Reim

Wesermarsch

Geld für einen „großen Schatz“

5. Juni 2021 // 09:30

Es war ein „bitteres Ereignis“, sagt Thomas Adomeit, Bischof der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Oldenburg. Vor 23 Monaten brannte die Golzwarder Kirche.

Scheck über 20000 Euro

Damit das Gotteshaus eines Tages wieder so schön ist wie vor der Katastrophe, gibt auch das Land Niedersachsen sein Scherflein dazu. Kulturminister Björn Thümler (CDU) aus Berne überbrachte am Freitag einen Scheck über 20000 Euro. „Große Schätze kann man nur gemeinsam bewahren“, dankte ihm der Bischof.

Wann die Kirche wieder ausgepackt wird, steht am Sonnabend in der Kreiszeitung Wesermarsch.

Immer informiert via Messenger
Wie soll das Waranen-Pärchen aus dem Klimahaus heißen?
835 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger