Das Ufer des Seenparks I in Nordenham ist von den giftigen Blaualgen grün und blau verfärbt.

Das Ufer des Seenparks I in Nordenham ist von den giftigen Blaualgen grün und blau verfärbt.

Foto: Heilscher

Wesermarsch

Giftige Blaualgen: Stadt Nordenham warnt vorm Baden im Seenpark

Von Christoph Heilscher
2. August 2018 // 19:18

Millionen von grünen Fäden bilden im Wasser dichte Teppiche. Am Ufer verfärben sie sich blau. Das sind Blaualgen. Und die sind giftig. Im Seenpark I in Nordenham treten sie so massenhaft auf, dass die Stadt die Bevölkerung warnt.

Kinder besonders gefährdet

Die Stadt hat zwar noch kein Badeverbot ausgesprochen, warnt Badegäste aber ausdrücklich davor, mit den Blaualgen in Berührung zu kommen. Blaualgen können Übelkeit, Erbrechen, Durchfall und Fieber auslösen. Besonders gefährdet sind alte Menschen und Kinder.

Angelverbot verhängt

Auch die Fischer haben reagiert. Sie haben ein Angelverbot für den Seenpark I verhängt. Das Gift der Blaualgen kann sich nämlich in den Fischen konzentrieren. Das ist eine Gefahr für die Menschen, die die Fische verzehren.

Immer informiert via Messenger
Die Wahlen sind vorbei. Welche Koalition wünscht ihr euch?
1267 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger