Dagmar Diers mit Schinken vom Bunten Bentheimer Schwein: Mit dem Fleisch dieser alter Tierrasse hat sich der Hofladen einen Namen gemacht.

Dagmar Diers mit Schinken vom Bunten Bentheimer Schwein: Mit dem Fleisch dieser alter Tierrasse hat sich der Hofladen einen Namen gemacht.

Foto: Gabriele Gohritz

Wesermarsch

Großes Interesse an Bio-Produkten: Hofläden sind immer gefragter

Von Gabriele Gohritz
2. Juni 2022 // 11:37

Hinter dem grünen Zaun haben es sich die Mechelner Hühner gemütlich gemacht. Die Besucherin wird lediglich vom Hahn mit einem Krähen empfangen.

Seit 14 Jahren dabei

„Die sind ganz entspannt“, lacht Dagmar Diers mit Blick auf die alte Rasse. Die dient ihr als Eier- und Fleischlieferant. Für ihren Hofladen „Moorfreude“. Den betreibt die 52-Jährige, unterstützt von ihrem Mann Reiner, seit 14 Jahren in Seefelderaußendeich. Und hat sich damit nicht nur einen Traum erfüllt, sondern zugleich ihre „Berufung“ gefunden.

Hofläden immer gefragter

Reine Bio-Produkte, regional erzeugt: Das findet immer mehr Anhänger. Verbraucher setzen auf Nachhaltigkeit. In der Wesermarsch gibt es eine Reihe von Hofläden, die darauf setzen.

Worauf Dagmar und Reiner Diers in ihrem Hofladen und auch in ihrem Leben Wert legen, lest Ihr auf www.norderlesen.de und am Freitag in der Kreiszeitung

Diese Artikel könnten dich auch interessieren
Immer informiert via Messenger
Wer soll Kapitän der Fischtown Pinguins werden?
802 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger