Bei der Polizei in Brake wurden die neuen Infomappen jetzt übergeben.

Bei der Polizei in Brake wurden die neuen Infomappen jetzt übergeben.

Foto: privat

Wesermarsch

Hilfe für Gewaltopfer: Polizei in der Wesermarsch hat immer Infomappen dabei

26. Juli 2021 // 18:54

Jeder Streifenwagen in der Wesermarsch hat Infomappen an Bord, die im Notfall Gewaltopfern helfen sollen, Unterstützung zu bekommen. Diese Mappen sind jetzt aktualisiert und ergänzt worden.

In elf Sprachen erhältlich

Auch Frauen ohne deutsche Sprachkenntnisse sind von häuslicher Gewalt betroffen, so dass Flyer in den verschiedenen Sprachen Arabisch, Englisch, Französisch, Kurmandschi, Persisch, Polnisch, Russisch, Sorani, Spanisch und Türkisch eine echte Hilfe für die Polizisten darstellen. Damit sind die Informationsschriften zum Beratungsangebot in jeweils elf Sprachen schnell und übersichtlich für die Polizei zur Hand.

Mehr zu dem Angebot lest Ihr am Dienstag in der KREISZEITUNG WESERMARSCH.

Immer informiert via Messenger
Die Stadt Bremerhaven kauft das Karstadt-Gebäude. Hat die Innenstadt damit wieder eine Zukunft?
491 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger