Petra und Holger Flüchter haben ihr Eigenheim gegen ein Wohnmobil eingetauscht. Die Entscheidung haben sie noch keinen Tag bereut.

Petra und Holger Flüchter haben ihr Eigenheim gegen ein Wohnmobil eingetauscht. Die Entscheidung haben sie noch keinen Tag bereut.

Foto: Sarah Schubert

Wesermarsch

Im Wohnmobil zuhause: Nordenhamer Paar lebt auf 15 Quadratmetern

10. Mai 2022 // 11:00

Vor vier Jahren erfüllten sich Holger und Petra Flüchter ihren großen Traum und zogen in ein Wohnmobil. Sie fühlen sich heute freier und flexibler.

Dem guten Wetter auf der Spur

„Was braucht man denn eigentlich zum Leben?“, fragt Holger Flüchter. Der Nordenhamer jedenfalls ist davon überzeugt: „Nicht viel.“ 2018 hat er sich mit Ehefrau Petra Flüchter zu einem ungewöhnlichen Schritt entschlossen. Das Reihenhaus in Atens wurde gegen ein Wohnmobil eingetauscht. Aus 110 Quadratmetern wurden 15. Und genau damit hat sich das Paar einen langgehegten Traum erfüllt. Mit der Veränderung habe sich der Horizont der Reisebegeisterten rasant erweitert. Ob Mosel, Gardasee oder Kroatien: „Wir fahren dem guten Wetter einfach hinterher“, sagt Holger Flüchter und lacht.

Mehr zu den Flüchters und ihrem ungewöhnlichen Zuhause steht am Dienstag in der KREISZEITUNG WESERMARSCH und auf NORD|ERLESEN.

Immer informiert via Messenger
Was haltet ihr vom 29-Euro-Ticket?
287 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger