Flodder hat Beute zum Nest gebracht und fliegt nun wieder ab.

Flodder hat Beute zum Nest gebracht und fliegt nun wieder ab.

Foto: Heilscher

Wesermarsch

In Butjadingen gibt es nun ein drittes Storchenpaar

24. April 2022 // 17:57

Flodder kommt mit kräftigen Flügelschlägen herangerauscht, im Schnabel einen Maulwurf. Den bringt er seiner Lady.

Die sitzt seit einigen Tagen auf den Eiern und brütet. Flodder und Lady sind ein neues Storchenpaar in Butjadingen. Sie nisten an der Alten Bahnhofstraße 33 zwischen Süllwarden und Ruhwarden. Anja Thieling und ihr Lebensgefährte Hans-Dieter Büsing freuen sich.

Nest ist gut gebaut

Fünf Jahre liegt es zurück, dass Hans-Dieter Büsing mit Anja Thielings Bruder Andreas und dessen Sohn Hanke einen Storchenmast gebaut hat. Allerdings kamen keine Störche. Zumindest nicht in den ersten Jahren. Oder nur mal ganz kurz. Doch das Nest ist so gut gebaut, dass irgendwann dann doch ein Storchenpaar darauf aufmerksam wurde.

Wie es Flodder und Lady geht, steht am Montag in der KREISZEITUNG WESERMASCH.

Immer informiert via Messenger
Oben-Ohne-Baden in den Schwimmbädern der Region - Seid ihr dafür?
1786 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger