Brandseeschwalben in der Luft.

Brandseeschwalben fliegen aus dem Wattenmeer im Winter nach Westafrika.

Foto: Barbara Nannen

Wesermarsch

Internationale Zusammenarbeit für den Vogelschutz

13. Oktober 2021 // 12:00

Vogelschützer aus Niedersachsen und dem westafrikanischen Gambia arbeiten eng zusammen für den Schutz der Zugvögel.

Gambia ist ein kleines Land im Westen Afrikas. Genauer gesagt: Es ist ein riesiger Fluss, der Gambia River, mit etwas Land drum herum. Nicht größer als Hessen. 4 Millionen Menschen leben dort. Und zur Zugzeit etliche tausend Brandseeschwalben. Die kommen aus dem Wattenmeer.

Wie es denen dort ergeht, lest Ihr auf NORD|ERLESEN und am Mittwoch in der Kreiszeitung

Immer informiert via Messenger
Sollte es in Deutschland eine Impfpflicht geben?
2619 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger