Harm Ellinghusen aus Brake möchte neuer Landrat der Wesermarsch werden. Er tritt als Kandidat der Grünen an.

Harm Ellinghusen aus Brake möchte neuer Landrat der Wesermarsch werden. Er tritt als Kandidat der Grünen an.

Foto: Kühnemuth

Wesermarsch

Landratswahl in der Wesermarsch: Weiterer Kandidat steht fest

22. April 2021 // 15:35

In der Wesermarsch wird am 12. September ein neuer Landrat gewählt. Neben Dr. Frank Ahlhorn aus Varel wirft nun auch der Braker Harm Ellinghusen seinen Hut in den Ring. Der 36-Jährige, der im Kreishaus den Fachdienst Schulen, Kultur und Sport leitet, tritt als Kandidat der Grünen an, würde sich aber freuen, wenn ihn auch andere Parteien unterstützen.

Drei zentrale Themen

Harm Ellinghusen, der in Elsfleth aufgewachsen und dreifacher Familienvater ist, ist seit 2011 bei den Grünen aktiv. Er bezeichnet sich selbst als verwaltungserfahren, innovativ und klimabewusst. Als seine drei wichtigsten Themen bezeichnet er die Erhaltung des Lebensraums durch Klimaschutz, eine zukunftsfähige Wirtschaft und die Digitalisierung.

„Jung und zugleich berufserfahren“

„Er hat uns zugesagt, weil er einerseits ein junger Kandidat ist, aber andererseits auch 19 Jahre Berufserfahrung bei der Kreisverwaltung mitbringt. Hinzu kommt, dass er gut vernetzt ist. So etwas findet man nicht so häufig“, sagt Ulrich van Triel vom Kreisvorstand der Grünen. Er hatte auch der Findungskommission der Grünen angehört, die sich auf die Suche nach einem geeigneten Landratskandidaten gemacht hatte.

Wie die Ziele des grünen Landratskandidaten im Detail aussehen, lest Ihr am Freitag in der KREISZEITUNG WESERMARSCH.

Immer informiert via Messenger
​Welcher Bremerhaven-Song ist der Beste?
1751 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger