Für die Landtagswahlen hat die LINKE Albert Mumme als Direktkandidaten für Wesermarsch/Rastede aufgestellt.

Für die Landtagswahlen hat die LINKE Albert Mumme als Direktkandidaten für Wesermarsch/Rastede aufgestellt.

Foto: LINKE

Wesermarsch

Landtagswahl: LINKE schickt Albert Mumme ins Rennen

11. April 2022 // 16:25

Für den Wahlkreis 71 (Wesermarsch/ Rastede) hat die LINKE den Nordenhamer Albert Mumme als Direktkandidaten für die Landtagswahlen gewählt.

Die LINKE schickt bei der diesjährigen Landtagswahl am 9. Oktober Albert Mumme ins Rennen. Auf der Aufstellungsversammlung für den Wahlkreis 71 (Wesermarsch/Gemeinde Rastede) wurde er mehrheitlich als Direktkandidat gewählt. In seiner Bewerbung betonte er, dass Pflege, Bildung, Gesundheit, Weservertiefung, Energiekosten sowie die A 20 in den kommenden Jahren die maßgeblichen Themen sein werden. In erster Linie gehe es ihm aber um den Wiedereinzug der LINKEN in den Landtag.

Albert Mumme ist 63 Jahre, verheiratet, hat vier Kinder, sechs Enkelkinder und lebt in Nordenham. Er ist 1. Vorsitzender im Kreisbehindertenbeirat. Imvergangenen Jahr ist Albert Mumme in den Nordenhamer Stadtrat gewählt worden. Weitere ehrenamtliche Funktionen hat er im Nordenhamer Vorstand des VdK und als 2. Vorsitzender auf Kreisebene übernommen. Er ist Mitglied der IG Metall. Für eine weitere Weservertiefung sehe er eine rote Linie überschritten. Die Vertiefung müsse verhindert werden.

Immer informiert via Messenger
Oben-Ohne-Baden in den Schwimmbädern der Region - Seid ihr dafür?
1790 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger