Gut 1,5 Millionen Euro sind in die Sanierung und Modernisierung der Markthalle Rodenkirchen investiert worden. Die Arbeiten sollen im April abgeschlossen sein, zum 1. Mai könnte die Halle schon verpachtet werden.

Gut 1,5 Millionen Euro sind in die Sanierung und Modernisierung der Markthalle Rodenkirchen investiert worden. Die Arbeiten sollen im April abgeschlossen sein, zum 1. Mai könnte die Halle schon verpachtet werden.

Foto: Gabriele Gohritz

Wesermarsch

Markthalle: Verpachtung kann schon zum Mai erfolgen

21. Januar 2022 // 15:30

Wenn alles wie geplant läuft, könnte die Markthalle Rodenkirchen schon zum 1. Mai einen neuen Hausherrn haben.

Das haben die Mitglieder des Stadlander Gemeinderat auf den Weg gebracht. Sie haben sich einstimmig dafür ausgesprochen, das Interessenbekundungsverfahren zu starten. Mit dem beginnt nun die Suche nach einen neuen Pächter für den über die Grenzen der Wesermarsch bekannten Veranstaltungs- und Tagungsort.

1,5 Millionen Euro investiert

In der Halle sind, wie berichtet, die umfangreichen Sanierungsarbeiten von der Decke bis zum Boden, von den Fenstern bis zur Technik bald abgeschlossen. Gut 1,5 Millionen Euro sind dann in das Gebäude investiert worden.

Wie die Zeitschiene für die Verpachtung aussieht, steht am Sonnabend in der KREISZEITUNG WESERMARSCH.

Immer informiert via Messenger
Wie sicher fühlt ihr euch in eurer Wohngegend?
1579 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger