Lale Browatzki hatte die gute Idee, den gestohlenen VW-Caddy (hier ein gleiches Modell) auf Facebook zu posten. An der Rückseite der Geschäftsstelle, die im Erdgeschoss schon vergittert ist, gelangten die Täter ins Gebäude.

Lale Browatzki hatte die gute Idee, den gestohlenen VW-Caddy (hier ein gleiches Modell) auf Facebook zu posten. An der Rückseite der Geschäftsstelle, die im Erdgeschoss schon vergittert ist, gelangten die Täter ins Gebäude.

Foto: Timmermann

Wesermarsch

Nach hartnäckiger Suche bekommt Rotes Kreuz Wesermarsch geklautes Auto wieder

Von Lutz Timmermann
16. Dezember 2021 // 10:39

Dem Deutschen Roten Kreuz in Nordenham wurde in der Nacht zum Nikolaustag ein VW-Caddy gestohlen. Den hat das DRK jetzt wiederbekommen.

Ein Bild der Verwüstung

Lale Browatzki verstand die Welt nicht mehr. Als die Praktikantin am 6. Dezember die DRK-Geschäftsstelle in der Nordenhamer Hafenstraße 47a betrat, bot sich ihr ein Bild der Verwüstung. Für die 18-Jährige stand aber sofort fest: „Die kriegen wir“. Sie startete einen Fahndungsaufruf auf Facebook. Mit Erfolg.

Mehr lest Ihr bei NORD|ERLESEN und am Freitag in der Kreiszeitung.

Immer informiert via Messenger
Was haltet ihr vom Gendern?
854 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger